6 Premieren/Screenings...

...gibt es noch bis zum Ende dieses so rasenden Jahres 2016.

Ich bin sehr dankbar, dass ich überall die Musik machen durfte und auch ein wenig überrascht... dass es wirklich so viele Präsentationen hintereinander sind.

Hier der Überblick:

Donnerstag 17.11.16

"Eternally" von Stephanie Leitl

Dieser besondere Kurzfilm beschreibt auf eine sehr poetische Art den Versuch, etwas für immer unverändert machen zu wollen. Ob so etwas gelingen kann?... Morgen erfährt man es im Rahmen des "Amour fou"-Cinema Next Programms. Das cineastische Zuckerl: der Kurzfilm ist auf chinesisch!

Weitere Infos über Ort und Zeit hier.

Donnerstag 24.11.16

"1637°C" von Mareike Müller

Der Dokumentarkurzfilm mit den monumentalen Bildern erkundet die Welt der Stahlherstellung und dessen Recycling in unserer heutigen Zeit. Erst letzte Woche hat der Kurzfilm sogar einen Preis bei den Videofilmtagen in Koblenz gewonnen.

Er wird im Rahmen der Filmakademie Werkschau 2016 gezeigt.

Weitere Infos über Ort und Zeit hier.

Sonntag 27.11.16

"Liebe möglicherweise" von Michael Kreihsl

Eine Handvoll ganz normaler Menschen in Wien, auf der Suche nach Liebe, Erlösung, Glück, vielleicht. Mit einem deutschsprachigen All-Star-Ensemble (u.a. Otto Schenk, Gerti Drassl, Devid Striesow, Edita Malovcic, Silke Bodenbender) macht sich Regisseur Michael Kreihsl in seinem Episodenfilm auf die Suche nach Sinn und Unsinn des Lebens.

Am 27.11. findet die Wien-Premiere im Theater in der Josefstadt statt und ab 2.12. kann man sich den Film österreichweit im Kino anschauen.

Hier geht's zum offiziellen Trailer.

Mittwoch 30.11.16

"Spring hopes" von Jana Reißmann

Ein Coming-of-age Dokumentarfilm, mit viel Liebe, Herz und Köpfchen gemacht! Die ProtagonistInnen, junge Erwachsene aus Tunesien, erzählen über ihr Leben, ihren Alltag, ihre Gedanken und ihre Erlebnisse vor, während und nach dem arabischen Frühling - sie alle waren damals Teil der Revolution. Heute blicken sie zurück und machen eine erste Zwischenbilanz.

Am 30.11. gibt es eine Teampremiere in Wien. Wenn jemand diesen Dokumentarfilm schon da sehen möchte, möge er/sie sich bei mir melden. Es gibt noch einige Karten und Ihr seid herzlich eingeladen, mit uns zu "glotzen". :)

Ansonsten wird dieser Film bestimmt seinen Weg machen - etliche Festivals etc. werden zur Zeit angeschrieben!

Im Dezember wird weiters der Spot "The greatest gift" (R: Michael Rittmannsberger) für die Firma MED-EL gelauncht - der ebenfalls letzte Woche beim filmforumlinz einen Preis gewonnen hat.

UUUUUND:

So spannend wie das Jahr 2016 begonnen hat ("Tatort: Rebecca" wurde am 09.01. ausgestrahlt) so spannend wird es auch enden:

Am Donnerstag, den 22.12. wird im ORF1 der zehnte Landkrimi "Endabrechnung" (R: Umut Dag) ausgestrahlt. Dank Hoanzl kann man sich den Film schon für Anfang Dezember auf DVD vorbestellen (Erscheinungsdatum 7.12.): Als EinzelDVD, im Dreierset oder auch als Gesamtausgabe in einer Zehnerbox.

Inhalt: Früher war er in ganz Südtirol ein Begriff. Jetzt schiebt Commissario Höllbacher als Burn-Out Fall eine ruhige Kugel in Meran. Dann geschieht dort auf offener Straße ein Mord und ausgerechnet sein Erzfeind Nicoletti leitet die Ermittlungen. Mit dem hat er eine Rechnung offen.

Wer diesen Satz ließt, der/die habe Dank! Der/Die hat es nämlich bis zum Schluss geschafft :))

Auf zum Punsch,

Iva

Recent Posts
Featured Posts
Search By Tags